TSV Tarp e.V. - Geschäftsstelle
Öffnungszeiten

Dienstag von 19:00 - 20:30 Uhr
Freitag    von 09:00 - 10:30 Uhr

Ihre Ansprechpartner » hier

TSV Tarp. e.V.
Auf dem Campus 3a
24963 Tarp


Wer Interesse an Karate hat, kann sich beim Spartenleiter unter

ohake.karate@gmail.com melden

Die Trainingszeiten stehen unter "Stundenpläne"


Herzlich Willkommen im Fuji Yama Dojo des TSV Tarp!

 

Viele Kampfsportarten werden von verschiedenen Schulen und / oder Stilen geprägt. Im TSV Tarp wird im Karate-Training der Stile Shotokan und AKS trainiert.

Was ist AKS?

durch den Verbreiter Ernest Lieb (1964) in einem Anfall von Patriotismus den Namen American-Karate-System kurz AKS. Bei diesem Stil steht vor allem die Anwendbarkeit in der Selbstverteidigung im Vordergrund, was uns von vielen anderen Karatestilen abgrenzt.

Für wen ist AKS geeignet? Kurz - Für alle.

Diverse Elemente aus dem Shotokan, Wado-Ryu, Jiu-jitsu, Aikido, Krav-Maga, Judo, Kobudo und verschiedenen Kung-Fu-Stilen finden sich bei uns wieder.

Dadurch ist unser Stil nicht nur für Anfänger, sondern auch für nahezu alle Kampfkünstler attraktiv. So verwundert es auch nicht, dass viele AKS-Karatka auch in anderen Kampfkünsten (nicht nur Karate) Kyu- oder Dan-Grade haben. 

Was kann ich lernen?

Die Grundlagen Karatetechniken werden im Kihon (Grundschule) erlernt. Kata (eine Art Kür) sind vorgeschriebene Kombinationen von im Kihon erlernten Techniken; diese Formen sind zum Teil mehrere Hundert Jahre alt.

Die vorgeschriebenen Kumite-Formen (traditionelle Kampfform) dienen dem Erlernen erster Anwendungen verschiedener Kombinationen von Techniken.

Fallschule beantwortet die Frage: Wie Falle ich auf den Boden, ohne mich ernsthaft zu verletzen?

Wurftechniken beantwortet die Frage: Wie fällt jemand, um sich ernsthaft zu verletzen?

Bodenkampf (liebevoll „Rangeln“ genannt), traditionellen Waffenformen (Kobudo bei uns hauptsächlich Hanbo und Kama) und natürlich...

...die Selbstverteidigung: Wie wende ich das oben beschriebene an? Wie mache ich also aus einer starr gelernten Form etwas, das mir tatsächlich hilft?

Der eigentliche Unterschied zwischen uns und den konventionellen Stilrichtungen liegt im großen Anteil der Selbstverteidigung, die - um es mit bekannten Begriffen zu belegen - einen Zusammenschluss aus Aikido, Judo, Jiu-Jitsu und Karate darstellt. Diese Aussage „hinkt“ natürlich etwas, da die Techniken selbstverständlich eigene sind. Sie macht aber in etwa deutlich, worum es sich handelt.

Auch gibt es in allen Bereichen dieses Stils „Altersformen“ ganz klar nach dem Motto:

„Karate ist für die Menschen da, nicht die Menschen für Karate“ - Andreas Modl Bundesreferent Chi Do Kwan AKS Karate im DKV

Neugierig geworden? Sehr schön!

Unser Training findet dienstags und donnerstags um 20:00 Uhr in der Gymnastikhalle statt.

Wir freuen uns auf euch!

Olli


     Euer TSV Tarp


Pluspunkt-Gesundheit


Euer TSV Tarp ist in 2020
tatschächlich 100 Jahre alt!!
TSV Tarp 100 Jahre


Wir engagieren uns im Kinderschutz
Aktiv im Kinderschutz


Jeder sollte am Sport teilhaben dürfen
Kein Kind ohne Sport


Wir bilden aus: Bewerbt Euch gerne

FSJ2019


Der TSV Tarp auf Instagramm
Instagram1


©  2011-2016 TSV Tarp e.V. | Umsetzung & Realisierung: Artur Hirzel, ide stampe GmbH