TSV Tarp e.V. - Geschäftsstelle
Öffnungszeiten

Dienstag von 19:00 - 20:30 Uhr
Freitag     von 09:00 - 10:30 Uhr
Telefon (04638) 1644

Ihre Ansprechpartner »

Mitglied werden »


Judoregionalliga NordIppon Promotion

 

Erstellt am 25.03.2016

 

2. Bodenrandoriturnier im Bezirk Nord

 

Mit über 60 Teilnehmern hatte das 2. Bodenrandoriturnier im Bezirk Nord
wieder ein erfreuliches Teilnehmerfeld. Unter Leitung von Bezirksjugendwartin Katharina Okur-Zink war der TSB Flensburg in diesem Jahr der Ausrichter. Organisator Maikel Runow und sein Team schufen einen guten Rahmen für eine entspannte Wettkampfatmosphäre.
Die jungen Kids im Alter von 6 bis 11 Jahren wurden wieder in entsprechende Pools eingeteilt und hatten
4 bis 5 Begegnungen mit einer Kampfdauer von 2 Minuten. Die veränderten Rahmenbedingen waren bekannt, und so kämpften die Nachwuchsathleten ohne Druck um Punkte und Urkunden. Am Ende freuten sich Eltern und Judokas über spannende und kämpferische Randoris und einen zügigen Ablauf.
Bengt Knuth-Krins und Carolina Kärcher betreuten die Tarper Judokas und gaben Tipps und Trost. Die Vereinsvertreter waren sich am Ende einig, dass weitere Veranstaltungen, sowohl im Stand und auch als Mannschaftsturnier, in dem bewährten kleineren Rahmen stattfinden sollen.

Für den TSV Tarp waren auf der Matte:

Max Detlefsen, Bjarne Krins, Jannek Hansen, Werner Kärcher, Keanu Ahrens,
Kjell Bürgel, Roman Ortmann, Pia Freudenstein, Evelina Iskakow, Marten Otto,
Nikita Iskakow, Fabian Urban,

Gerd Zboralski
Foto KOZ


Erstellt am 25.03.2016

 

Sportlerehrung in Schleswig

 

Unser erfolgreicher Tarper Judo-Nachwuchs wurde vom Kreissportverband Schleswig-Flensburg im Rahmen einer Feierstunde in Schleswig für seine hervorragenden Leistungen geehrt. Als Landeseinzelmeister der U 12
erhielten Dennis Rübsteck, Cara Onur und Tiziana Krebs den begehrten Glaspokal, ebenso die Kampfgemeinschaft TSV Tarp/TSV Kronshagen als Landesmannschaftsmeister der weiblichen U 12 mit den Kämpfern : Cara Onur, Levke Symietz, Emily Onur, vom TSV Tarp, und Catrina Maurischat, Markha Amalaeva, Dominique Sophie Rösch und Amily Adlbaeva vom TSV Kronshagen, Betreuer und Trainer waren Katharina Okur-Zink und Simone Onur vom TSV Tarp. Anschließend gab es ein reichhaltiges
Buffet und den Ansporn für weitere Erfolge. Unser Tarper Landesmeister der
U 21, Alexander Huber, wurde in einer Feierstunde für Erwachsene geehrt.

Quelle: Kreissportverband SL/FL

 


Erstellt am 25.03.2016

 

Müllsammelaktion in der Gemeinde Tarp

 

Für die Judosparte ist es nicht nur wichtig ihren Sport zu leben, sondern auch, sich außerhalb der Matte in der Gemeinde zu engagieren. So waren wir auch in diesem Jahr wieder bei der jährlichen Müllsammelaktion der Gemeinde Tarp dabei. In diesem Jahr führte unsere Tour an die Treene,
wo unsere erste Aufgabe die Reinigung des Spielplatzes war. Nach der Reinigung wurde natürlich auch die Gelegenheit genutzt, um das eine oder andere Gerät auszuprobieren. Ein weiteres Muss auf dieser Strecke war der Besuch bei unserem Wappentier der Eule. Dort wurde noch ein kleiner Snack genommen bevor es dann wieder zurück zum Bürgerhaus ging. Nach unserem fast zweistündigem Spaziergang und mehreren vollen Müllsäcken freuten wir uns riesig auf die Erbsensuppe. Im Bürgerhaus konnten wir uns bei Speis und Trank mit den anderen Gruppen austauschen und den Vormittag ausklingen lassen.

Mit dabei waren Max, Lando, Levke, Carolina, Werner, Klara, Nikita, Maxi, Evelina, Bjarne und Paul.
Betreuer: Bengt


Erstellt am 16.03.2016

 

Mannschaftsmeisterschaften U12 in Tarp

 

Die Vizelandesmeisterschaft für die Judo-Mädchen der Kampfgemeinschaft
TSV Tarp/ ETSV Weiche und Platz fünf für die Tarper Jungen waren eine achtbare
Ausbeute bei den Landesmannschaftsmeisterschaften der U12 in der Tarper Treenehalle.
Eine gut besuchte Halle sorgte für eine stimmungsvolle Atmosphäre, denn den
Zuschauern wurden spannende Begegnungen geboten. Erstaunlich gute Techniken
boten die jungen Kids der U 12 ( acht bis elf Jahre ) und viele Zweikämpfe wurden
vorzeitig entschieden. Die KG Tarp/Weiche war gut vorbereitet und auch gut aufgestellt.
In der Finalrunde wurde Budokan Lübeck von den Nordlichtern mühelos bezwungen, doch
ein starkes Team von Fortuna Glückstadt überraschte die KG und siegte am Ende deutlich.
Das Team aus Glückstadt hatte sich mit Kämpferrinen von der TS Einfeld und SC Itzehoe
verstärkt und bot eine hervorragende Leistung und wurde verdient Landesmeister. Dennoch
freuten sich Tarper und Flensburger Mädels über den Gewinn der Silbermedaille und lassen
für die Zukunft hoffen. Große Lospech hatten die Tarper Jungen, erwischten sie ein
Pool mit den Mitfavoriten TSV Kronshagen und Budokan Lübeck und dem Team von SC
Itzehoe. Gegen den späteren Landesmeister TSV Kronshagen zeigten die Tarper
bravoröse Kämpfe, und verloren teilweise unglücklich mit kleinen Wertung und am Ende
mit 2:4. Gegen Lübeck war zunächst für die jungen Kämpfer die Luft raus, trotz großer
Gegenwehr ging die Begegnung klar verloren. Im letzten Kampf gab es für den Tarper Nachwuchs
noch einen klaren Sieg, doch der reichte nicht mehr für das Halbfinale, sodass am Ende
Platz fünf erreicht wurde.Es war mehr drin für die Jungen, doch am Ende fehlte die Routine.

Für die KG TSV Tarp/ETSV Weiche kämpften:

Emily Onur, Cara Onur, Levke Symietz, Pia Freudenstein, Evelina Iskakov, Joy Schubert,
Lena Weber, Solvej Genschke, Eileen Thimsen, Liane Weber

Für die Jungen TSV Tarp:

John-Luka Weidner, Arild Jaekel, Toni Krakow, Luis Morales, Christoph von Rodbertus,
Jakob Jeske, Jael Kleine, Nikita Iskakov, Silas Jaekel, Marten Otto, Lasse Gall,
Felipe Morales, Timon Krakow, Werner Kärcher

 

 


Wir engagieren uns im Kinderschutz
Aktiv im Kinderschutz


Jeder sollte am Sport teilhaben dürfen
Kein Kind ohne Sport


Wir bilden aus: Bewerbt Euch gerne
FSJ Logo


©  2011-2016 TSV Tarp e.V. | Umsetzung & Realisierung: Artur Hirzel, ide stampe GmbH