TSV Tarp e.V. - Geschäftsstelle
Öffnungszeiten

Aktuell bleibt die Geschäftsstelle wegen
der Pandemie geschlossen! Sie haben aber
die Möglichkeit, einen individuellen Termin
zu vereinbaren. Schreiben Sie eine Mail
an tsv-tarp@gmx.de    oder rufen Sie uns an:
(04638) 1644

Dienstag von 19:00 - 20:30 Uhr

Freitag    von 09:00 - 10:30 Uhr

Ihre Ansprechpartner » hier

TSV Tarp. e.V.
Auf dem Campus 3a
24963 Tarp


Der TSV Tarp e. V. ist jetzt Pluspunkt-Verein!

Pluspunkt-Gesundheit

Herzlichen Glückwunsch zum Erhalt des Prädikates „Pluspunkt Gesundheit“, das gleichzeitig mit dem Siegel „Deutscher Standard Prävention“ der Zentralen Prüfstelle Prävention ausgezeichnet wurde.

Was ist SPORT PRO GESUNDHEIT?

 

Das ist das Angebot der Turnsparte:

Starttermin fürs AlltagsTrainingsProgramm (ATP): Sobald die Sportvereine im Land wieder öffnen dürfen...

Anmeldung s. Text unten.

 

 


Alltagstrainingsprogramm (ATP) und die Bewegungssteine auf dem Wanderweg

Bewegungssteine


#Bewegungssteine und neuer TSV Fitness-Trail

Eine kleine Bewegungsrunde gefällig?

Seit mehr als einem halben Jahr arbeiten wir in der Turnsparte an dem Projekt Alltagstrainingsprogramm (ATP) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Turner Bund (DTB). Mehrfach wurden wir leider von der Pandemie und deren Lockdown ausbremst.

Erst 2 Übungsstunden konnten wir zusammen aktiv im TSV verbringen, aber wir hoffen, dass es bald weiter geht und die Sportvereine wieder öffnen dürfen..

Melde dich gerne jetzt schon bei uns, wenn du am ATP im TSV teilnehmen möchtest, denn noch ist es für einen Einstieg nicht zu spät.



Was können wir zwischenzeitlich für alle anbieten?

Bewegung möglichst an der frischen Luft ist besonders in dieser schwierigen Zeit von großer Bedeutung. Joggen oder Fahrrad fahren ist zu langweilig? Dann ist unsere TSV Bewegungsstein-Aktion eine Möglichkeit, den Sport mit einer kreativen Auszeit zu verbinden.


Was sind die Bewegungssteine?
Sie bieten Familien die Möglichkeit, gemeinsam Steine zu gestalten und sich an der frischen Luft zu bewegen. Wer die Bewegungssteine bewegt, bewegt sich und bleibt fit. Wer die Steine herstellt, bleibt kreativ und bewegt sich im Kopf.

Das Projekt bietet einfache Möglichkeiten der Bewegung und Begegnung über alle Generationen hinweg. Es ist ein schönes Projekt an dem jede/jeder individuell und Corona-Konform teilnehmen kann.

„Weltweit bewegen sich laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1,4 Milliarden Menschen zu wenig und riskieren dadurch ihre Gesundheit. Mit der Bewegungsstein-Aktion kann jede/jeder dabei im Kleinen mithelfen, dem Bewegungsmangel ein kleines Stück entgegenzuwirken und wird so selbst zum Bewegungs-Motivator“, so Marion Blasig.

„Die ersten Steine habe ich bemalt und zunächst in Keelbek ab Eulenplatz in Richtung Fischerbrücke und Liebesweg platziert. Ich hoffe nun auf viele Unterstützer, wie z. B. TSV Mitglieder, Familien, die Kindergärten und weitere Kreative, die mir individuell gestaltete Steine mit Fitnessübungen bringen,“ so Carmen Reschke.

„Es wäre toll, wenn wir zunächst den Eulenwanderweg ab Keelbek, der gut ausgeschildert ist, als eine Art TSV Fitness-Trail nutzen könnten.“

Wenn es funktioniert, können später die Bewegungs-Steine analog den #Küstensteinen weiterwandern und woanders für Bewegung für alle sorgen.

Liebe Grüße Marion und Carmen


Neues Angebot - von den Krankenkassen geförderter GesundheitskursLogo: ATP

In der sportfreien Zeit war die Turnsparte nicht untätig und hat sich zertifizieren lassen, so dass wir nun den Kurs Alltagstrainingsprogramm, kurz ATP, anbieten können!

Dieser Kurs ist zertifiziert, weshalb TeilnehmerInnen bis zu 80% der Kursgebühren erstattet werden können. Hierzu informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Der Kurs richtet sich ausdrücklich an Erwachsene über 60 Jahre, die bisher sportlich inaktiv waren und an Wiedereinsteiger. Weitere Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 30 Minuten ohne Hilfsmittel gehen können.

Ziel des 24 Kurseinheiten umfassenden ATP ist es, für den Alltag wichtige Fähigkeiten, wie z. B. Ausdauer, Gleichgewicht, Kraft und Beweglichkeit auch möglichst alltagsnah zu trainieren. Des Weiteren soll es die Teilnehmenden sensibilisieren, den Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch ein effektives Mehr an Bewegung in das tägliche Leben einzubauen.

Der Kurs ist so angelegt, dass er ohne große Vorbereitung und ohne den Einsatz von Fitnessgeräten direkt umgesetzt werden kann. Gleichzeitig wird erlernt, wie durch Gehen die Ausdauer, durch die bewusste Anwendung von Gehvarianten die Gleichgewichtsfähigkeit verbessert werden kann, Orte bzw. Situationen im persönlichen Alltag effektiv für Kräftigungs-, Mobilisations- und Dehnübungen genutzt werden können.

Zielgruppe des ATP sind Männer und Frauen ab 60 Jahren, die bislang sportlich inaktiv waren, aber nun beginnen wollen, ihren Alltag nachhaltig bewegungsaktiver zu gestalten.

Für Informationen und Anmeldungen kontaktieren Sie bitte entweder die Spartenleiterin Turnen, Marion Blasig unter turnen-tsvtarp[at]web.de oder Carmen Reschke unter 0175-5052542 (ab 20 Uhr).

Der ATP-Kurs beginnt sobald die Sportvereine wieder im Land öffnen dürfen...


Männer-Ausgleichssport

Montags 18:00 - 19:00 Uhr

 

m2

 

Turnen Dienstagsgruppe 2


Fitness-Tanz

montags um 19:30 Uhr zu motivierender Musik tanzen und nebenbei Bauch, Beine und Po festigen und die eigene Koordination und Ausdauer verbessern.

Für alle Altersgruppen. Auf geht´s - sei dabei :-)


 „Aktiv 70 +“  

Für Teilnehmer ab 70 Jahre dienstags um 18:00 Uhr

„Es sind alle sportlich Interessierten ab 70 Jahre aus dem Amt willkommen“, so die Spartenleiterin und 3. Vorsitzende Marion Blasig, „und es wird unbedingt um Anmeldung gebeten.“


Stepp-Aerobic

dienstags um 18:00 Uhr

...bei heißen Beats Beine und Po trainieren und die Ausdauer verbessern.

...in 60 Minuten Stepp-Aerobic verschmelzen Bewegung, Musik und Step zu einer Einheit, die in einer Gesamt-Choreografie endet.

Es ist ein fortlaufendes Angebot für jedes Alter und ist für Einsteiger sowie Fortgeschrittene geeignet.


Soft-Bodybuildung

Für Frauen dienstags um 19:00 Uhr in Halle 3.


Faszien Move & Stretch

mittwochs um 17:30 Uhr

Das Fasziengewebe umhüllt unseren ganzen Körper und seine einzelnen Teile wie Muskeln, Knochen, Nerven, Organe, Gehirn und Rückenmark. Es spielt eine bedeutende Rolle für Wohlbefinden, Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Faszien übertragen die Kraft der Muskeln, dienen als Sinnesorgan, sorgen für Schutz und Stoffaustausch der inneren Organe und bilden die Grundlage für eine schöne Körperform.

Wer in Alltag und Sport beweglich, vital und schmerzfrei bleiben will, sollte etwas für sein Bindegewebe tun! Faszien Move & Stretch mobilisiert, stärkt und entspannt den Körper, bringt Energie, formt die Figur und ist gut für Gelenke und Rücken.  


BBP – Bauch Beine Po

Donnerstag um 19:00 Uhr

Der Name sagt alles – hier geht’s ran an den Feind. Zu motivierender Musik kräftigst und straffst du die genannten Zonen. Nach einer Warm-Up Phase mit leichten Schrittkombinationen aus dem Aerobic oder mit dem Step beginnt das Muskelaufbautraining. Natürlich kommt bei diesem schweißtreibenden Training der Spaß nicht zu kurz.

Beendet wird die Stunde mit einem Stretching der beanspruchten Muskelgruppen. Du wirst die Muskeln spüren –garantiert! Das Alter spielt keine Rolle. Fühlst du dich angesprochen, dann komm einfach vorbei.


„Alter in Bewegung“ für pflegebedürftige Menschen

Die Kooperation zwischen dem TSV Tarp und dem Cura-Pflegezentrum läuft. Die TSV Übungsleiterin Carmen bietet in der Einrichtung das Bewegungsprogramm „Alter in Bewegung“ für pflegebedürftige Menschen an. Es wird geschaut, was die Teilnehmer körperlich noch leisten können und woran sie Freude haben und wie man kleine Defizite ausgleichen kann.

Es wird überwiegend Sitzgymnastik angeboten. Dabei ist das Spektrum von ganz leicht bis auch fordernd. „Ich schaue mir genau an, was die älteren Teilnehmer noch schaffen und richte danach meine Bewegungseinheit aus“, so Carmen, Übungsleiterin aus der Turnsparte. 

Beispielsweise erkannte sie, dass einige nicht richtig greifen konnten. Die Finger waren teilweise verkümmert und steif. Darauf aufbauend wurde dann Fingergymnastik mit Konzentrationsübungen verbunden. Auch einfache Kräftigungsgymnastik ist im Programm. Die älteste Teilnehmerin steht im 93. Lebensjahr. Die überwiegende Zahl ist locker über 80.

„Wir möchten mit dieser Maßnahme den Sport für diese Personengruppe vor Ort fördern, die aufgrund der Pflegebedürftigkeit nicht mehr in eine Turnhalle kommen kann“, erklärt Marion Blasig als verantwortliche Leiterin der Turnsparte. „Das bedeutet, dass die Bewohner derzeit ohne Vereinsmitgliedschaft im TSV Tarp und ohne Kosten an einfache sportliche Bewegungen heran geführt werden. Bei anhaltender Freude an der Sache und Fortführung des Programms, aber dann eine Mitgliedschaft eingehen müssen.“


Fitness-Training für die Übungsleiterinnen der Turnsparte

Selbst ein Sonntag hielt die motivierten Übungsleiterinnen der Turnsparte des TSV Tarp Ende Januar nicht davon ab, sich zum gemeinsamen „Fitness-Training“ in der Gymnastikhalle zu treffen. Carola Harder, Lehrwartin des Kreis- und Landessportverbandes, hat dieses Sporttraining erneut auf Initiative der Turn-Spartenleiterin Marion Blasig geleitet. „Eine gemeinsame Fortbildung vor Ort, stärkt das Team. Wir konnten mit Freude, aber auch unter Schweiß viele neue Fitness-Elemente für die Mitglieder dazu lernen“, erklärte sie.

Das Hauptaugenmerk wurde auf Rumpfstabilisation, Koordinationstraining und Sensomotorik gelegt. Mit Hilfe der neuen Trainingsgeräte, den Togu-Jumpern, wird insbesondere die Tiefenmuskulatur angesprochen, die im Leistungs- und Breitensport Einzug gehalten haben.Diese instabilen Unterstützungsflächen, auf denen die Übungen absolviert werden, sprechen alle Muskeln des Körpers an. Carola Harder legte besonderen Wert auf Übungen, die der Gesunderhaltung des Sportlers dienen; aber auch eine Leistungssteigerung bewirken.


Von der effektiven Einsetzbarkeit der Togu-Jumper sind die TSV Übungsleiterinnen überzeugt, denn vielfältige Ausdauer- und Kräftigungsübungen zeigen, wie neue Trainingsmodule in den Übungsstunden vom Kinderturnen bis zum Seniorensport qualitativ umgesetzt werden können. Als Spartenleiterin fürs Turnen im TSV Tarp ist Marion Blasig begeistert, denn: „Die Turnsparte kann damit ihr Bewegungsangebot für die Mitglieder weiter ausbauen und attraktiv halten.“


     Euer TSV Tarp


Pluspunkt-Gesundheit


Euer TSV Tarp ist in 2020
tatschächlich 100 Jahre alt!!
TSV Tarp 100 Jahre


Wir engagieren uns im Kinderschutz
Aktiv im Kinderschutz


Jeder sollte am Sport teilhaben dürfen
Kein Kind ohne Sport


Wir bilden aus: Bewerbt Euch gerne

FSJ2019


Der TSV Tarp auf Instagramm
Instagram1


©  2011-2016 TSV Tarp e.V. | Umsetzung & Realisierung: Artur Hirzel, ide stampe GmbH